Antrag: Geplante Obsoleszenz

Um das Marktversagen „geplante Obsoleszenz“ unmöglich zu machen setzten die Jungen Liberalen sich dafür ein, dass die Auslegungslebensdauer von Produkten oder stellvertretend ein vergleichbarer Indikator auf den Verpackungen von Konsumgütern, insbesondere Konsum- und Unterhaltungselektronik, sowie Haushaltsgeräte und Maschinen, angegeben wird. Der Kunde erhält so im Sinne einer freien Marktwirtschaft die Option alle für die Kaufentscheidung wichtigen Kriterien zu vergleichen.

Den Antrag lest ihr hier.